Einträge von Neuro-Admin

ADHS: Unterschiedliche typische Symptome bei Jungen und Mädchen

Die Symptome einer ADHS können bei Jungen und Mädchen so verschieden sein, dass die Erkrankung insbesondere bei Mädchen oftmals nicht erkannt werde. Dies veröffentlicht der Bundesverband Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in einer Pressemitteilung vom 13.06.2018. ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) äußere sich bei Mädchen weniger durch Hyperaktivität und Aggressionen, sondern eher durch innere Unruhe, andauerndes Reden und starke […]

Längerfristige Effekte von Neurofeedback bei Kindern mit ADHS gefunden

Ein internationales Forscherteam um Jessica van Doren vom Universitätsklinikum Erlangen ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Neurofeedback bei Kindern mit AD(H)S positive Effekte über mindestens sechs Monate hinweg hat. In die Metaanalyse gingen die Daten von mehr als 500 Kindern mit ADHS aus zehn randomisierten Studien ein, es wurden mehrheitlich Neurofeedback-Standardprotokolle benutzt. Ziel war es, […]

Neues Buch über Neurofeedback

Neurofeedback verständlich erklärt Bücher über Neurofeedback gibt es schon einige, jedoch sind diese meistens voll von Fachausdrücken und ohne Kenntnisse über Neurophysiologie kaum zu verstehen. Nun hat sich aber etwas Grundlegendes in der Bücherlandschaft zu Neurofeedback verändert. Dr. Maike Wiedemann hat, in Zusammenarbeit mit Kirsten Segler, das Buch mit dem Titel: „Neurofeedback – Wie eine […]

Deutschlandfunk berichtet über Neurofeedback bei ADHS

Auf Grund der psychischen und physischen Nebenwirkungen suchen Patienten mehr und mehr nach einer Alternative zu Medikamenten. Am 18. Juli 2017 berichtet Deutschlandfunk in dem Artikel „Kopftraining gegen Hyperaktivität“ über Neurofeedback als Alternative zur herkömmlichen Medikation. Anhand eines Erfahrungsberichtes wird das Neurofeedback Training erklärt. Der Artikel zeigt sowohl den Stand der Studienlage, die Stärken und […]

Spezifische Wirksamkeit von Neurofeedback bei ADHS bestätigt

Das Institut der medizinischen Psychologie und behavioralen Neurobiologie der Universität von Tübingen veröffentlichte die bis heute größte, multizentrisch randomisierte Studie zu Neurofeedback der langsamen kortikalen Potentialen (slow cortical potentials, kurz SCP) bei AD(H)S. Ziel war es, die Wirkungsweise von SCP-Neurofeedback bei über 150 Kindern, bei denen eine AD(H)S diagnostiziert wurde, zu untersuchen. Die Ergebnisse der […]

Neurofeedback bei Erwachsenen – Artikel in Apothekenumschau

Die Apotheken Umschau berichtete am 24.02.2017 online über den Einsatz von Neurofeedback bei Erwachsenen in der der ADHS-Therapie. Mit Behandlungsbeispielen und Statements von Ärzten und Therapeuten, die Neurofeedback anwenden, wird insbesondere berichtet, wie sich Symptome von Aufmerksamkeitsstörungen, wie zum Beispiel ADHS, die durchaus auch im Erwachsenenalter auftreten können, durch Neurofeedback verbessert werden können. Den Artikel […]

Neurofeedback zu Löschung von Ängsten

Das Ärzteblatt berichtet am 21. November 2016 unter dem Titel „Wie gezielte Belohnungen Ängste aus dem Gedächtnis löschen“ über die im Oktober 2016 publizierten Ergebnisse eines Forscherteams aus Kyoto. Ihnen ist es gelungen, angstauslösende Erinnerungen zu erkennen und diese mithilfe einer neuen Neurofeedback Methode zu löschen. Das „decoded neurofeedback“ zielt dabei darauf ab, neuronale Aktivität durch […]

Neurofeedback Netzwerk startet Therapeutensuche

Neue Plattform für professionelle Neurofeedback Anwender Konstanz/München, 24. November 2016. Im deutschsprachigen Raum arbeiten inzwischen zahlreiche Fachärzte, Ergotherapeuten und Kliniken mit medizinisch-therapeutischem Neurofeedback. Allerdings erweist sich die Suche nach einem geeigneten Neurofeedback Therapeuten für Patienten oftmals als schwierig. Das Neurofeedback Netzwerk möchte diese Lücke schließen und bietet ab sofort eine unabhängige Online-Therapeutensuche an. Zum einen soll […]

Neurofeedback bei ADHS – Studie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden

Die Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus und die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums haben im Journal Scientific Reports eine Studie zu Neurofeedback bei ADHS veröffentlicht.  Impulsives Verhalten von ADHS Patienten lässt sich demnach durch das Theta-Beta Neurofeedback Verfahren reduzieren. Die Studie zeigt, dass Neurofeedback zu einer Veränderung im Gehirn führen kann. Artikel zur […]

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet über Neurofeedback

Unter dem Titel „Geschäft mit Gedanken“ berichtete die Printausgabe der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung am 10.04.16 über die wachsende Nachfrage nach Neurofeedback; aber auch kritisch darüber, dass für Patienten der Markt und die Angebote nur schwer durchschaubar sind und die Suche nach gut ausgebildeten Therapeuten oftmals schwierig ist. Dies finden auch wir. Daher bieten wir Ihnen […]